Neue Publikationen und Vorträge
Newsletter

Aktuelles

Tagungen zu Mobilität und zu offenen Fragen nachhaltiger Landwirtschaft

Die nächsten von der FNK mit Partnern ausgerichteten Fachtagungen folgen am 29.-30.06.2018 in Wittenberg zu Offenen Fragen nachhaltiger Landwirtschaft und am 19.04.2018 in Berlin zur Verkehrswende.

FNK gewinnt Deutschen IQ-Preis 2018 - Felix Ekardt über Wandel, Transformation, Gefühle, Glück und Sinn

Die FNK ist für ihre unbequeme, transdisziplinäre Grundlagenforschung zur Nachhaltigkeit ausgezeichnet worden: hier. Warum ist Wandel so schwierig, individuell und gesellschaftlich? Welche Rolle spielen unsere Gefühle? Warum haben die mit dem stärksten Faktenwissen und den stärksten Werthaltungen oft die schlechteste Klimabilanz? Was gibt uns Glück und Sinn im scheinbar postmetaphysischen Zeitalter? Ein MDR-Interview dazu sowie zu den Taschenbüchern "Wir können uns ändern" und "Kurzschluss" findet sich hier

GroKo-Klimascheitern: nicht peinlich, sondern Verstoß gegen Völkerrecht und Menschenrechte

Deutsche und EU-Klimaziele zu verfehlen, ist nicht peinlich - es ist völker- und menschenrechtswidrig. Schon die unambitionierten Ziele selbst sind rechtswidrig; umso mehr ist es ihre Verfehlung. Näher dazu unser neues Rechtsgutachten zum Paris-Abkommen (das auch an die Analyse zu den Menschenrechten aus "Theorie der Nachhaltigkeit" kurz erinnert): hier

Taschenbuch "Kurzschluss: Wie einfache Wahrheiten die Demokratie untergraben"

Nicht nur Populisten – alle Menschen neigen zur Vereinfachung. Wenn wir Unsicherheit und Komplexität nicht zulassen, haben Demokratie und Nachhaltigkeit keine Chance. Und die offene Gesellschaft droht, eine historische Ausnahmeerscheinung zu bleiben. Und zwar gerade nicht nur wegen "der Populisten". Mit diesen Gegenthesen zum aktuellen Mainstream-Diskurs - sowie mit Grundkonzepten wie Vernunft, Wahrheit und Freiheit - beschäftigt sich das neue Buch von Felix Ekardt: hier. Kurz präsentiert wird die These auch in der ZEIT.

Taschenbuch "Wir können uns ändern"

Bei Oekom ist „Wir können uns ändern. Gesellschaftlicher Wandel jenseits von Kapitalismuskritik und Revolution“ erschienen. Warum fallen uns Veränderungen so schwer? Warum gelingt die Transformation hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft nicht? Scheitern wir mit unseren Vorsätzen an unseren Genen? Oder ist der Kapitalismus an allem schuld? Felix Ekardt liefert in seinem Buch eine kompakte und innovative Analyse, die zugleich zeigt, wie wir Wandel tatsächlich herbeiführen können: hier

Alle Meldungen

Vorlesungen von Felix Ekardt

Felix Ekardt, Leiter der Forschungsstelle, hat seit 1999 (insbesondere) an den Universitäten Rostock, Leipzig, Bremen und Göttingen viele Lehrveranstaltungen gehalten. Sie finden sich hier aufgelistet. Lehrveranstaltungen im Rahmen der China-Aufenthalte werden nicht gesondert dokumentiert (zu den dortigen Vorträgen siehe die Vortragsliste).

  1. Examinatorium an der Universität Leipzig (intensive Kleingruppen-Examensvorbereitung in allen drei Kernfächern, 4 SWS über ein halbes Jahr) (WS 1999/2000)
  2. Examinatorium an der Universität Leipzig (SS 2000)
  3. Unterrichtseinheit Einführung in das Naturschutzrecht im Rahmen einer Veranstaltung der Universität Siegen für Mitarbeiter öko-auditierter Betriebe (November 1999)
  4. Referendarunterricht in Verwaltungswissenschaft am RP Leipzig (Blockunterricht, 6std.) (Januar 2000)
  5. Referendarunterricht im Straßenrecht (Januar 2000)
  6. Referendarunterricht in Verwaltungswissenschaft (Januar 2001)
  7. Referendarunterricht im Straßenrecht (Januar 2001)
  8. Unterrichtseinheit über die Effektivität der Umweltpolitik im Aufbaustudium Umweltschutz an der Universität Rostock (März 2001)
  9. Referendarunterricht in Verwaltungswissenschaft (Juni 2001)
  10. Referendarunterricht im Straßenrecht (Juli 2001)
  11. Vorlesung zum Gentechnikrecht an der Universität Rostock (1 SWS) (WS 2001/2002)
  12. Vorlesung zur Rechtssoziologie an der Universität Rostock (1 SWS) (SS 2002)
  13. Seminar zum modernen Liberalismus an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig (2 SWS) (WS 2002/2003)
  14. Vertretung von Prof. Dr. Erbguth in der Großen Übung im Öffentlichen Recht sowie in der Vorlesung Baurecht an der Universität Rostock (WS 2002/2003)
  15. Vorlesung zum Wirtschaftsverwaltungsrecht an der Universität Bremen (2 SWS) (SS 2003)
  16. Vorlesung zum Umweltrecht an der Universität Bremen (2 SWS) (SS 2003)
  17. Seminar zur Menschenrechts- und Gerechtigkeitstheorie an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig (2 SWS) (SS 2003)
  18. Vorlesung zu Rechtsphilosophie und Verfassungsgeschichte der Neuzeit an der Universität Bremen (2 SWS) (WS 2003/2004)
  19. Vorlesung Verfassungsrecht III an der Universität Bremen (2 SWS) (WS 2003/2004)
  20. Seminar zum deutschen, europäischen und internationalen Umweltrecht an der Universität Bremen (1 SWS) (WS 2003/2004)
  21. Vorlesung/Wiederholungs- und Vertiefungskurs im öffentlichen Recht an der Universität Bremen (2 SWS) (SS 2004)
  22. Vorlesung zu demokratie- und rechtsstaatsbezogenen Kernfragen des deutschen und europäischen Umweltrechts an der Universität Bremen (2 SWS) (SS 2004)
  23. Seminar zum deutschen, europäischen und internationalen Umweltrecht an der Universität Bremen (1 SWS) (SS 2004)
  24. Seminar zur Theorie der Gerechtigkeit an der Universität Bremen und an der Universität Leipzig (2 SWS) (WS 2004/2005)
  25. Vorlesung zu den Grundlagen nachhaltiger Entwicklung an der Universität Bremen (2 SWS) (WS 2004/2005)
  26. Vorlesung Verfassungsrecht III an der Universität Bremen (2 SWS) (WS 2004/2005)
  27. Seminar zum deutschen, europäischen und internationalen Umweltrecht an der Universität Bremen (1 SWS) (WS 2004/2005)
  28. Vorlesung zum Wirtschaftsverwaltungsrecht mit dem Schwerpunkt Recht der Daseinsvorsorge sowie Energierecht an der Universität Bremen (2 SWS) (SS 2005)
  29. Vorlesung zu Aarhus-Konvention und Emissionshandel an der Universität Bremen (2 SWS) (SS 2005)
  30. Vorlesung zum deutschen, europäischen und internationalen Umweltrecht an der Universität Bremen (2 SWS) (SS 2005)
  31. Seminar zum deutschen, europäischen und internationalen Umweltrecht an der Universität Bremen (1 SWS) (SS 2005)
  32. Das öffentlich-rechtliche Gutachten (entspricht der „Großen Übung im öffentlichen Recht“) an der Universität Bremen (2 SWS) (WS 2005/2006)
  33. Vorlesung zum deutschen, europäischen und internationalen Umweltrecht an der Universität Bremen (2 SWS) (WS 2005/2006)
  34. Vorlesung zu Rechtsphilosophie und Verfassungsgeschichte der Neuzeit an der Universität Bremen (2 SWS) (WS 2005/2006)
  35. Seminar/Schlüsselqualifikationskurs zur Theorie der Freiheit, der Demokratie und des Sozialstaates an der Universität Bremen und an der Universität Leipzig (2 SWS) (WS 2005/2006)
  36. Seminar zur Risikoabwägung im Umweltrecht bei der Studienstiftung des Deutschen Volkes (1 SWS) (SS 2006)
  37. Vorlesung zum deutschen, europäischen und internationalen Immissionsschutz- und Naturschutzrecht an der Universität Bremen (2 SWS) (WS 2006/2007)
  38. Vorlesung zum allgemeinen Verwaltungsrecht an der Universität Bremen (4 SWS) (WS 2006/2007)
  39. Seminar/Schlüsselqualifikationskurs zur Demokratietheorie und zu den Grundlagen des Völkerrechts an der Universität Bremen und an der Universität Leipzig (2 SWS) (WS 2006/2007)
  40. Vorlesung zu den europäischen und internationalen Grund- und Menschenrechten (2 SWS) (SS 2007)
  41. Vorlesung zum allgemeinen Verwaltungsrecht an der Universität Bremen (2 SWS) (SS 2007)
  42. Seminar/Schlüsselqualifikationskurs zur Demokratietheorie und zu den Grundlagen des Völkerrechts an der Universität Bremen (2 SWS) (SS 2007)
  43. Vorlesung/Wiederholungs- und Vertiefungskurs im öffentlichen Recht an der Universität Bremen (2 SWS) (SS 2007)
  44. Vorlesung zum allgemeinen Verwaltungsrecht an der Universität Bremen (4 SWS) (WS 2007/2008)
  45. Vorlesung zum internationalen Menschenrechtsschutz und zur Zukunft der internationalen Institutionen an der Universität Bremen (2 SWS) (WS 2007/2008)
  46. Seminar/Schlüsselqualifikationskurs zur Theorie der Grundrechte an der Universität Bremen (2 SWS) (WS 2007/2008)
  47. Vorlesung zum allgemeinen Verwaltungsrecht an der Universität Bremen (2 SWS) (SS 2008)
  48. Vorlesung zum Rechtsschutz in der Europäischen Union an der Universität Bremen (2 SWS) (SS 2008)
  49. Vorlesung zu Rechtsphilosophie und Verfassungsgeschichte der Neuzeit an der Universität Bremen (2 SWS) (SS 2008)
  50. Seminar/Schlüsselqualifikationskurs zur Theorie der Grundrechte an der Universität Bremen und an der Universität Leipzig (2 SWS) (SS 2008)
  51. Seminar zur Theorie der Grundrechte an der Universität Rostock (1 SWS) (SS 2008)
  52. Seminar zur Theorie der Gerechtigkeit an der Universität Rostock (2 SWS) (WS 2008/2009)
  53. Seminar zum deutschen, europäischen und internationalen Klimaschutzrecht an der Universität Rostock (2 SWS) (SS 2009)
  54. Seminar zur Theorie der Grundrechte an der Universität Rostock (2 SWS) (WS 2009/2010)
  55. Vorlesung zum Polizeirecht an der Universität Rostock (2 SWS) (SS 2010)
  56. Vorlesung zum Staatsorganisationsrecht an der Universität Rostock (2 SWS) (SS 2010)
  57. Seminar zur Theorie der Grundrechte an der Universität Rostock (2 SWS) (SS 2010)
  58. Vorlesung Zwischenprüfung im öffentlichen Recht (Kleine Übung) an der Universität Rostock (2 SWS) (SS 2010)
  59. Vorlesung Rechtsphilosophie an der Universität Göttingen (2 SWS) (SS 2011)
  60. Kolloquium zur Menschenrechtstheorie im Schwerpunktstudium an der Universität Göttingen (2 SWS) (SS 2011)
  61. Examensklausurenkurs im öffentlichen Recht an der Universität Göttingen (2 SWS) (SS 2011)
  62. Seminar zu Kosten-Nutzen-Analyse, Abwägungstheorie und Nachhaltigkeit an der Universität Göttingen (2 SWS) (SS 2011)
  63. Seminar zu Nachhaltigkeit, Recht, Gerechtigkeit und Governance an der Universität Rostock (2 SWS) (SS 2011)
  64. Seminar zur Theorie der Nachhaltigkeit an der Universität Witten/ Herdecke (2 SWS) (WS 2012/ 2013)
  65. Seminar zur Menschenrechtstheorie an der Universität Rostock (2 SWS) (SS 2013)
  66. Vorlesung zum Europarecht I an der Universität Rostock (2 SWS) (WS 2013/ 2014)
  67. Vorlesung zum Europarecht II an der Universität Rostock (2 SWS) (WS 2013/ 2014)
  68. Vorlesung zum Völkerrecht I an der Universität Rostock (2 SWS) (WS 2013/ 2014)
  69. Vorlesung zum Völkerrecht II an der Universität Rostock (2 SWS) (WS 2013/ 2014)
  70. Seminar zur europa- und völkerrechtlichen Rechtsgestaltung am Beispiel der Energiewende (WS 2014/2015)
  71. Seminar zur europa- und völkerrechtlichen Rechtsgestaltung am Beispiel der Energiewende (WS 2015/2016)